Komplett kostenlos dating seiten Regensburg

durch  |  22-Apr-2017 00:00

Sie sind auch ergänzende Informationen für die Gespräche mit meinem Kardiologen und besonders hilfreich, da mein Kardiologe bei den halbjährlichen kardiologischen Kontrollen in der meist zu knapp zur Verfügung stehenden Zeit meine Fragen nicht vollständig bearbeiten kann. aus Arnstadt (): Ich finde die Expertenschriften der Deutschen Herzstiftung ganz toll. aus Kehl (): Ich bin ein Neumitglied und denke, ich werde viele Informationen zu Herzkrankheiten und deren Verlauf hier finden. Ohne Namen (): Die Informationen sind meines Erachtens sehr wichtig und hilfreich, sehr kurzfristig verfügbar, genau das, was man in solchen dringenden Situationen braucht. Durch die Beiträge der Deutschen Herzstiftung habe ich jetzt vieles verstanden und lebe auch danach. Wenn man eine Herzerkrankung hatte, die erfolgreich beseitigt bzw. aus Altdorf (): Die Expertenschriften der Deutschen Herzstiftung finde ich schon sehr wichtig. Aber glücklicherweise gibt es die Deutsche Herzstiftung. Ohne Namen (): Ich finde die Expertenschriften der Deutschen Herzstiftung sehr wichtig! aus Berlin (): Habe 5 Stents bekommen, aber keine ausreichenden Informationen zur Nachsorge. Ärzte haben oft gar nicht die Zeit einen aufzuklären über bestimmte Themen. Ich danke der Deutschen Herzstiftung und werde sie weiterempfehlen."Werner M. aus Kirchberg (): Ihre Zeitschriften sind einfach super, sehr informativ, danke vielmals, lg Walter M. Daher kann ich jedem KHK-Patienten nur empfehlen, sich einen solchen Schrittzähler der Deutschen Herzstiftung zuzulegen, zumal man seine sportlichen Leistungen auch im Computer eingeben kann. Aus diesem Grund bin ich sehr dankbar, fundiertes Wissen auf diese Weise vermittelt zu bekommen.

komplett kostenlos dating seiten Regensburg-64komplett kostenlos dating seiten Regensburg-38

Letztlich haben sie dazu geführt, dass ich meine Mutter richtigerweise zum Kardiologen geschickt habe. Eine hervorragende Informationsquelle für alle Betroffenen. Die behandelnden Kardiologen haben nicht immer die Zeit, um in Ruhe zu beraten und Fragen zu beantworten. aus Hamburg (): Als Betroffene (KHK-Herzinfarkt-Stenting) finde ich die Experten-Schriften sehr wichtig und immer nützlich, da man so viele Detail-Auskünfte nicht bei seinem Arzt vor Ort erhält. Bei der heutigen Zeitknappheit der behandelnden Ärzte sind die Informationen durch die Deutsche Herzstiftung für mich als Patienten unverzichtbar. aus München (): Sehr aktuelle, wissenswerte Themen. 9 Jahre später wurde per Zufall (anstehende Cholezystektomie) diagnostiziert, dass meine Herzkranzgefäße trotz Beschwerdefreiheit beim Ergometertraining (200 Watt, 90 %). Matschke, mein Lebenswille (mit Ergometertraining), Ihre Aufklärungen sichern mir mein jetziges 3. Ebenfalls habe ich diverse Informationen als Besprechungsgrundlage mit meinem Hausarzt verwendet. (): Die Expertenschriften sind für mich sehr hilfreich, sehr verständlich und helfen Ängste zu mindern, über die der Kardiologe meistens hinweggeht. aus Köln (): Ich bin froh, dass es die Herzstiftung gibt, und freue mich immer wieder über neue Infos. Herzstiftung in sicheren Händen und gut aufgehoben. Wünsche der Deutschen Herzstiftung für ihre tolle Arbeit weiterhin alles Gute. Ich möchte an dieser Stelle allen Experten danken, die sich die Zeit nehmen, uns als Patienten aufzuklären, und für die kostenlose Zusendung der Broschüren. aus Hamburg (): Sehr wichtig, da im Alltag die Kardiologen sich selten die Zeit nehmen können, in Ruhe zu beraten und Fragen zu beantworten. Unsere Ärzte gucken ja nur noch in den PC, um festzustellen, an welcher Krankheit wir leiden, schreiben die gewohnten Rezepte und freuen sich, "wie gut es uns geht." Zeit für ein ausführliches Gespräch haben die wenigsten Ärzte.

Reiner aus Barsbüttel (): Die Expertenschriften sind für mich immer sehr wichtig gewesen. Die sequentielle Venenbypass-OP, die Teilnahme an der 2-Jahresstudie "Omacor" bei Prof. Gleichzeitig fühle ich mich gut, da ich nicht alleine mit der Krankheit bin. Da ich nur eine unterdurchschnittliche Rente beziehe, kann ich leider keine Spenden tätigen und danke auch hier für die Unterstützung durch zahlungskräftige Mitglieder. Daher sind für mich wie bestimmt für viele andere Patienten diese Schriften sehr informativ und hilfreich.

Das und mehr beantwortet der 160 Seiten starke Herzstiftungs-Sonderband zur KHK, den die Herzstiftung allen Menschen mit einer KHK oder einem Herzinfarkt empfiehlt und der viele Details enthält, die Betroffene aufgrund knapper Sprechstundenzeit in dieser Form oft nicht gesagt bekommen. kaum mehr Zeit, ein Gespräch über Nachsorge zu führen. Wissen über Entstehung, Behandlung der KHK, Fortschritte der Medizin usw. Und ich gebe sie, wenn ich sie ausgelesen habe, weiter an einen Bekannten, der auch Herzpatient ist. aus Lastrup (): Ich halte diese Expertenschriften für sehr informativ und verständlich geschrieben. Danke an alle, die daran arbeiten, um uns zu helfen. Auftretende Beschwerden lassen sich besser einordnen. Ich finde die Arbeit der Herzstiftung sehr gut, auch, dass man Fragen an Experten stellen kann, die auch schnell beantwortet werden. Ohne Namen (): Ich finde die Expertenschriften der Deutschen Herzstiftung äußerst wichtig! aus Berlin-Heiligensee (): Ich finde die Expertenschriften sehr wichtig, da ich hier als Laie ohne medizinisches Fachwissen in verständlichen Worten Funktionen, Zusammenhänge, Abläufe und Begriffe erklärt bekomme. Für mich als 70-Jährige, noch sehr aktiv, ist die umfassende Lektüre der Herzstiftungs-Expertenschriften informativ und ermahnend zugleich. Für mich ergeben sich immer sehr viele gute Ratschläge, sodass ich vorerst trotz starker Herzschwäche nicht auf die Transplantationsliste musste, auch kann momentan auf ein LVAD verzichtet werden. Gleichzeitig nutze ich alles, um anderen Menschen, die davon betroffen sind oder sein könnten, dazu zu bringen, sich ebenfalls zu informieren und gegebenenfalls auch Mitglied der Herzstiftung zu werden. Zusätzlich liefern sie Informationen und Tipps von Spezialisten, wie man sich bei einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems verhalten soll, um diese nach Möglichkeit positiv zu beeinflussen. aus Mödling bei Wien (): Ich bitte den Herrn Gerhard L. Für mich ist es immer wieder ein Anstoß, über meine Herzerkrankung nachzudenken, manche Verhaltensweisen zu überprüfen und eventuell anzupassen – auch wenn es mir heute mit 3 Bypässen wieder recht gut geht. Nach meiner Bypassoperation im Dezember 2012 informiere ich mich ständig in Ihren Zeitschriften, was man tun kann, um sich auch in meinem Alter (werde 75 Jahre) gesundheitlich fit zu halten.

Zum Beispiel welche Medikamente von un­ab­hän­gi­gen Herzspezialisten tatsächlich empfohlen werden oder was sich mit einem Herzkatheter oder einer Bypass-OP erreichen lässt und welchen Einfluss die Ernährung auf den Krank­heits­ver­lauf hat? aus Mönchengladbach (): Als Patient finde ich die Expertenschriften sehr wichtig, da ich aber auch selber Rettungsassistent bei der Feuerwehr bin, auch für meinen Beruf sehr hilfreich. aus Rauen (): Die Expertenschriften der Deutschen Herzstiftung helfen mit der Krankheit umzugehen und den Lebensstil anzupassen. aus Kaiserslautern (): Da die Informationen nach einem Infarkt und über eine KHK sehr dürftig sind, die man erhält, sind die Schriften der Herzstiftung sehr wichtig, informativ und interessant. Bernardy aus Polch (): Ich finde die Aufklärung usw., welche die Herzstiftung leistet, sehr, sehr gut. Ich kann besser informiert meinem Kardiologen Fragen stellen. aus Bernburg (): Ich finde die Expertenschriften sehr wichtig, weil ich nirgends so speziell und gezielt informiert werde über meine Erkrankung. Ich persönlich habe aus diesen Schriften schon sehr viele nützliche Informationen bezogen. und ja, ich habe nicht gezögert Mitglied zu werden! aus Mühlhausen (): Für Menschen, die davon betroffen sind, sind diese Zeitschriften sehr wichtig. aus Wien (): Ich habe die mittlerweile veraltete Ausgabe 2012 und möchte auf dem Laufenden bleiben. Die Deutsche Herzstiftung ist deshalb ein echter Gewinn! Sie kann dazu dienen, Gespräche mit den Therapeuten viel gezielter zu führen und erleichtert auch den eigenen Umgang mit der Krankheit. aus Ingolstadt (): Die Schriften der Deutschen Herzstiftung finde ich sehr wichtig, da sie die komplizierten Zusammenhänge und Abläufe der Hertztätigkeit und des damit verbundenen Systems allgemeinverständlich erklären. aus Kist (): Habe den Sonderband noch nicht bestellt, aber ansonsten ziemlich alle Schriften über Herzerkrankungen, diese haben mir schon sehr geholfen und mich, was meine KHK angeht, beruhigt. Die Hefte und die Webseite sind informativ, interessant und auch für Laien verständlich zu lesen. aus Norderstedt (): Die von Ihnen herausgegebenen Sonderbände finde ich sehr informativ, und ich kann ihnen viel Neues und Aufschlussreiches für meine eigene Situation entnehmen und auch vielen ebenfalls Betroffenen in meiner Familie und im Freundeskreis aufgrund Ihrer Berichte Hilfestellung bei ihrer Problembewältigung geben. Finde es ganz wichtig, dass man die Menschen über Erkrankungen am Herzen so aufklärt, dass man dies auch ohne komplizierte lateinische Wörter als normal denkender Mensch verstehen kann.

Man erhält sehr umfangreiche und wichtige Informationen, für die der Arzt in der Sprechstunde in der Regel nicht die Zeit hat. Ohne Namen (): Die Expertenschriften halte ich für sehr (! aus Rottenburg (): Ich finde es sehr wichtig, dass ich mich genauer informieren kann. Michael aus Hennigsdorf (): Ich finde, dass über das Gespräch mit dem Hausarzt und dem Cardiologen hinaus in den Expertenschriften dem Laien Zusammenhänge in Theorie und Praxis sehr intensiv nahegebracht werden. aus Hamburg (): Sehr geehrte Damen und Herren, die Expertenschriften sind ausgezeichnet.

Komplett kostenlos dating seiten Regensburg

User
Partner med Niveau er oprindeligt et tysk foretagende og kendt under navnet e Darling.…
Bikepark winterberg singletrail

Forum-Mitarbeiter anzeigen