Frauen treffen frauen in hamburg kostenlose sextreffen Bremen

durch  |  22-Apr-2017 00:00

Wir treffen uns einmal im Monat um gemeinsam etwas zu unternehmen und uns auszutauschen . dreißig Frauen, acht deutsche und zweiundzwanzig zugewanderte Frauen mit Kindern, wobei es sich bei letzteren um Flüchtlingsfrauen und andere Migrantinnen aus verschiedenen Herkunftsländern – beispielsweise Angola, Irak, Iran, Afghanistan, Sudan, Togo, Ägypten und dem Libanon – handelt.

Zur Zielgruppe gehören aber auch Norderstedter Bürgerinnen, die Interesse daran haben, Frauen aus anderen Ländern und Kulturen kennen zu lernen.

Die Frauengruppe soll ein geschützter Raum sein, in dem zunächst in kleinem Rahmen Integration stattfinden kann: eine Gruppe Zuwanderer trifft auf eine Gruppe der aufnehmenden Gesellschaft, sie tauschen sich aus und lernen voneinander.

Die Gruppe Mondfrauen ist ein geschützter Raum, in dem Integration zunächst im Kleinen beginnt: eine Gruppe Zuwanderinnen trifft auf eine heterogene Gruppe der Einwanderungsgesellschaft, sie tauschen sich aus und lernen sowohl Sprache wie auch wechselseitig ihre kulturellen Hintergründe und individuellen Potenziale kennen.

Die Mondfrauen tragen als Institution zum Empowerment bei.

Bei den monatlichen Treffen geraten die Themen vom Kleinen zum Großen: neben Aktivitäten wie Basteln, Kochen und Spielen wird auch inhaltlich gearbeitet: wo sind wir verschieden, wo haben wir Gemeinsamkeiten, welches sind unsere Potenziale, wie ist unsere Rolle in der Gesellschaft.

Forum-Mitarbeiter anzeigen